Hightech für Remix

Neue 5 Achs Fräsmaschine von Padelt 3D Systeme GmbH im Einsatz

gescannter Totenkopf
3D-Scan eines Tonschädels
Bild: Black Box Music

Strausberg, 10.10.2012. Erstmalig geht der gefragte Remixer und Produzent Alexander Ridha, alias Boys Noize mit einer eigenen Live-Show auf Welttournee. Zu sehen ist der Berliner Künstler ab Oktober diesen Jahres unter anderem in Köln, Hamburg, Glasgow, Rom und Berlin. Seine erste Live-Performance verlangt nach etwas ganz Besonderem. Um hier die richtigen Akzente zu setzen, hat die Firma Black Box Music, ein namenhaftes Unternehmen aus der Veranstaltungstechnik aus Berlin die gesamte Bühnenproduktion übernommen.

Teil der Bühne ist ein ca. 2,5 m großer Schädel, der zuvor aufwendigen Fertigungsprozessen unterlag. Zunächst wurde der Schädel aus Ton modelliert und dann an die Firma Padelt 3D Systeme GmbH aus Strausberg zur Anfertigung übergeben. Padelt 3D Systeme hat sich darauf spezialisiert, hochgenaue 3D Scans durchzuführen und aus den gewonnen Daten, durch CNC-Fräsen, Modelle, Skulpturen bzw. Werkzeuge anzufertigen.

Der zu scannende Schädel hatte einen Durchmesser von circa 35 cm. Aufgabe war es, den Datensatz aus dem 3D Scannen aufzubereiten und ein auf 2,5 m vergrößertes Modell zu fertigen. Fehler im Original wirken sich in Vergrößerungen vervielfacht aus. Darum wurden zunächst sämtliche Fehler aus dem Tonmodell am Computer konstruktiv entfernt. Im Anschluss fertigte Padelt 3D Systeme auf einer 5-Achs-Fräse das vergrößerte Modell. Ausgeliefert wurde an Black Box Music ein Modell aus Polystyrol, das von Bühnenbildern eine Oberflächenbeschichtung erhielt.

Padelt 3D Systeme

Die Padelt 3D Systeme GmbH mit Sitz in Strausberg bietet mittelständischen Kunden der Metall- und Kunststoffverarbeitung, Unternehmen aus der Zulieferindustrie sowie Systemherstellern aus der Medizintechnik und dem Automobilbau Dienstleistungen für 3DScannen, 3D-Vermessung, Reverse Engineering, 3D-CADKonstruktionen und für die Qualitätskontrolle – insbesondere für den Soll-Ist-Vergleich zwischen dem gefertigten Teil und den CAD-Daten – an. Die Dienstleistungen werden aber auch von Kunden aus Architektur und Kunst genutzt. Padelt 3D Systeme beschäftigt acht Mitarbeiter.

 

Weitere Informationen für Anwender:

Steffen Padelt
Padelt 3D Systeme GmbH
Müncheberger Straße 7
15344 Strausberg (bei Berlin)
Tel. 0 33 41 / 31 28 93
info@3dpadelt.de
www.3dpadelt.de

 

Zurück zur Übersicht